• Hagit Goldberg mit Pasetrnack Group 2013
  • Angela Klee 2014

Nächstes Konzert am 17. März mit Bet Williams

Das erste Konzert in diesem Jahr findet am 17. März im Heizhaus statt. Zu Gast sind Bet Williams und Ron Spielman, die gerade wieder auf Tournee durch Deutschland sind.

Ungefilterte Emotionen, eine erstaunliche Offenheit – schon Bet Williams' Songtexte wagen sich in Tiefen, vor denen viele Singer-Songwriter zurückschrecken. Und dann ist da diese Stimme. Diese 4-Oktaven-Stimme der blonden Amerikanerin, die so vielseitig ist, so grenzenlos überraschend, dass es scheint, Bet Williams hätte auf der Bühne mehrere Bands und Chöre aus aller Welt versammelt. Auf kleinstem Raum erschafft sie mit Gesang und Akustikgitarre riesige Klangwelten, die weit über die Genregrenzen von Weltmusik, Blues und Folk hinausreichen. „Ihre Musik ist das schillernde Gewand einer mit brodelndem Leben erfüllten Sängerin“, titelte der amerikanische Radiosender NPR. Und die Westfälischen Nachrichten brachten es auf den Punkt: „Bet Williams ist gesegnet mit allem, was nötig ist: eine fantastische Stimme, große Musikalität, Talent fürs Songwriting und eine charismatische Bühnenpräsenz.“ Kein Wunder also, dass sie schon mit Taj Mahal, Joan Osborne, Herbie Hancock, Arlo Guthrie und Lucinda Williams aufgetreten ist. Der Radiosender WDST aus Woodstock schlussfolgerte: „Eine der besten Songwriterinnen – in jedem Genre!“ 

Für ihr Konzert in Güstrow holt sich Bet Williams einen absoluten Ausnahmemusiker auf die Bühne: den Deutsch-Amerikaner Ron Spielman, dessen Gitarrenspiel der Deuschlandfunk Kultur ebenso feierte wie auch SAT1, das die letzte Tour des Sängers und Gitarristen präsentierte. Ron Spielman überzeugt mit einer Stimme, deren kehlige Wucht einen sofort packt und deren Authentizität im Gedächtnis bleibt, und einem Gitarrenspiel, das filigran und trotzdem kraftvoll ist. In diesem bewegenden Duo-Konzert entfalten sich Bet Williams' Songs nun auf magische, mitreißende Weise. Oder wie das Hamburger Abendblatt schreibt: „Es ist eine Offenbarung, Bet Williams live zu hören. Dieses Konzert dürfen Sie nicht verpassen.“

Ron Spielman

 

Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt: VVK u. erm. 15,00 € / AK 17,00 €

https://www.youtube.com/watch?v=3Cfy6-8ivP4&feature=youtu.be

Letztes Konzert am 04.11.2018 mit Dr. Blues

Aufgrund der sehr guten Resonanz haben wir im November 2018 wieder Dr. Blues mit seiner Band in das Heizhaus  eingeladen.

Die musikalische Laufbahn des Mediziners Dr. Udo Franke begann schon sehr früh. Nach einer klassischen Klavierausbildung spielte er als 15-jähriger in einer der heute noch beliebtesten Country- Bands im Erzgebirge. Während seines Studiums in Timisoara/ Rumänien begleitete er eine der bekanntesten rumänischen Rockbands: Pro Musica. Nach Deutschland zurückgekehrt verschrieb er sich dem Blues.

Dr. Blues & friends gehören nun schon seit 18 Jahren zum festen Bestandteil der Rostocker Musikszene. Mit viel Geschick bringt der Rostocker Arzt und Musiker immer wieder eine interessante Mischung von Musikern auf die Bühne, die zusammen jammen und musizieren. Die Show wird oft durch Gäste bereichert, die gern mit ins musikalische Geschehen einsteigen.

Das Repertoire der Band reicht vom Folk- Blues über den groovigen Electric - Blues bis hin zu Boogie - Woogie. Aber auch der ruhige Slow- Blues findet hier seinen Platz.

In charmanter Weise versteht es Dr. Blues, seine Zuhörer zum Mitsingen und sogar zum Tanzen zu motivieren, so dass bei den Konzerten immer eine ganz besondere Stimmung aufkommt.

Neben Udo Franke (voc, piano, harp) spielen als „friends“ mit: Wolfgang Schmiedt (guitar), Olaf Scheffler (drums), Christian Kuzio (bass), Alexander Paschen und Jörg Huke (trombone).

 

Dr. Blues & Friends im „Ursprung“ Rostock

https://www.youtube.com/watch?v=EP5ur4Cx9NQ

 

Dr. Blues & friends und special guest mit violin

https://www.youtube.com/watch?v=VpR9BRWWn5M