Konzert am 22.11.2008 im Phönix

Am 22. November fandt im Phönix das letzte Konzert im Jahr 2008 statt.

Christof Griese aus Berlin stellte diesmal sein Quartett mit dem neuen Programm Tuba Vibes Projekt vor. 

Durch unerhörte Klänge, Offenheit für neue Ideen und eine erlebnisreiche musikalische Reise gefallen Christof Grieses Projekte immer wieder auch durch eine gewisse Unberechenbarkeit.
Geprägt von Spontaneität und Freiheit besticht die Musik durch die vielen Ideen und einen enormen Klangreichtum. Immer neu in der Gestaltung sorgen die einzelnen Kompositionen
für erstaunliche Perspektiven. Geheimnisvolles steht neben direkten und geraden Melodiefolgen. Spannend entwickelt sich die Begegnung dieser unterschiedlichen Instrumente.
Es grooved, beschwört, erheitert, erzählt, herzt und ist spannend. Das Tuba-Vibes Project entstand im März 2004 und hat schon viele Konzerte in den einschlägigen Berliner Jazzclubs
(z.B. Schlot, b-flat, Badenscher Hof, etc.) und auf Festivals (z.B. Konzertsommer, Charlottenburger Jazzfestival) mit großem Erfolg beim Publikum gegeben.

Besetzung:   

Christof Griese saxes, flutes
Franz Bauer vibes
Stefan Gocht tuba
Sabine Zlotos  drums

  

Konzertplakat als PDF-Datei zum Herunterladen