Konzert am 12. März 2017 im Heizhaus

Am 12. März fand wieder ein Konzert im Heizhaus statt. Der Saxophonist Stephan-Max Wirth aus Berlin stellte sein neues Programm "Calling Europe " vor.

Besetzung:  Stephan-Max Wirth (tenor sax, sopran sax)
                 Jaap Berends (git)
                 Bub Boelens (bass)
                 Florian Hoefnagels (drums)

Über ein Jahr hinweg komponierte Stephan-Max Wirth entlang der Stimmungen und Geschehnisse. Entstanden ist ein explosives musikalisches Gemisch, das ein Europa der Hindernisse, der Werte und des Wollens abbildet - eine optimistische und leidenschaftliche Hommage an Europa. In Wirths Musik werden die Chancen im Hier und Jetzt gepackt.
Mit seiner legendären holländischen Rhythmusgruppe  ist Stephan-Max Wirth seit Jahren kontinuierlich auf Tour. Mit zahlreichen Konzerten und Einspielungen unter eigenem Namen hat sich diese Formation weit über die Grenzen Deutschlands hinweg durchgesetzt: Stationen waren dabei u.a. „Illumination”. Für dieses Album erhielt Stephan-Max Wirth den Berliner Förderpreis „Studioprojekt Jazz”.

Spiegel: "... ein kraftvoller Ton der unter die Haut geht"
Jazzethik: "... ein Gewinn sowohl für den Jazz als auch für die allgemeine Kunstlandschaft."

Weitere Informationen unter: www.stepahanmaxwirth.de